Publikationen

im Erscheinen/in Vorbereitung:

Buch- und Zeitschriftenbeiträge:

  • Art. Gotteserfahrung. In: Kleines Handbuch theologischer Grundbegriffe, herausgegeben von Cornelia Dockter, Martin Dürnberger, Aaron Langenfeld. UTB (Grundwissen Theologie): Paderborn 2019/2020.
  • Art. Gebet. In: Kleines Handbuch theologischer Grundbegriffe, herausgegeben von Cornelia Dockter, Martin Dürnberger, Aaron Langenfeld. UTB (Grundwissen Theologie): Paderborn 2019/2020.
  • All-Inclusive. Bleibt die panentheistische Gottheit selbstreferentiell? In: Welt – Geist – Gott. Erkundungen zu Panpsychismus und Panentheismus, herausgegeben von Klaus Müller. Münster: Aschendorff Verlag 2019. [Sammelband in Vorbereitung; Beitrag bereits angenommen]

Publiziert

Monographien:

2018

  • Schuld und Sünde (in) der Kirche. Eine systematisch-theologische Untersuchung. Ostfildern: Grünewald 2018. [Rezensiert von: Josef Schuster SJ, in: Stimmen der Zeit 144 (2019) 872–874.]

2013

  • Gott im Werden: Die Prozesstheologie Charles Hartshornes. Ratio fidei 50. Regensburg: Friedrich Pustet 2013. [Dissertation; englisches Vorwort von Donald W. Viney] [Rezensiert von: Karlheinz Ruhstorfer, in: Theologische Revue 110/6 (2014) 495–498; Jeremy Fackenthal, in: Theologische Literaturzeitung 140/3 (2015) 270–271 (Englisch); Tobias Müller, in: Theologie und Philosophie 90/4 (2015) 600–603.]

Herausgeberschaften: 

2019

  • Satisfactio. Über (Un-)Möglichkeiten von Wiedergutmachung, herausgegeben mit Dominik Gautier. Beihefte zur Ökumenischen Rundschau 122, Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt 2019.

2018

  • Confessio. Schuld bekennen in Kirche und Öffentlichkeit, herausgegeben mit Jutta Koslowski. Beihefte zur Ökumenischen Rundschau 118, Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt 2018. 

2017

  • Contritio. Annährungsversuche an Schuld, Scham und Reue, herausgegeben mit Katharina Peetz. Beiheifte zur Ökumenischen Rundschau 114, Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt 2017. 

2016

  • Gebetslogik. Reflexionen aus interkonfessioneller Perspektive, herausgegeben mit Johann Ev. Hafner und André Munzinger. Beihefte zur Ökumenischen Rundschau 103, Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt 2016.

2015

  • Schuld. Theologische Erkundungen eines unbequemen Phänomens. Ostfildern: Grünewald, 22015. [Rezensiert von: Irene Leicht, in: Christ in der Gegenwart 21 (2015) 234; Tobias Braune-Krickau, in: zeitzeichen 9 (2015) 63–64; Wolfgang Baum, in: Theologische Revue 112/3 (2016) 228–229.] 

2014

  • Impulse für eine kompetenzorientierte Didaktik der Systematischen Theologie, herausgegeben mit René Dausner. Münster: LIT 2014. [Rezensiert von Kristin Riepenhoff, in: Theologische Revue 111/4 (2015) 335–337]

2012

  • Perfect Changes. Die Religionsphilosophie Charles Hartshornes, herausgegeben mit Klaus Müller. Ratio fidei 47. Regensburg: Friedrich Pustet 2012.

Buch- und Zeitschriftenbeiträge:

2019

  • „… und erlöse uns von dem Bösen“. Hoffnung auf Erlösung und ihre gesellschaftliche Relevanz. In: Satisfactio. Über (Un-)Möglichkeiten von Wiedergutmachung, herausgegeben mit Dominik Gautier. Beihefte zur Ökumenischen Rundschau 122, Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt 2019, 331-345.
  • Grenzgänge. Theologie angesichts der Unverfügbarkeit Gottes. In: Menschenbilder und Gottesbilder. Geschlecht in theologischer Reflexion, herausgegeben von Laura-Christin Krannich, Hanna Reichel und Dirk Evers. Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt 2019, 164–184.
  • Hat die katholische Kirche einen Erbschaden? Theologin Julia Enxing über Schuld und Sünde. In: Publik-Forum 6/2019, 38–39.
  • Trau´ Dich, Theologie. In: Die entscheidenden Fragen der Zukunft. Theologinnen und Theologen nehmen Stellung. Essays anlässlich 100 Jahre Matthias Grünewald Verlag. Osterfildern: Grünewald 2019, 41–46.

2018

  • Charles Hartshorne: The Divine Relativity. A Social Conception of God. In: Religionsphilosophie und Religionskritik. Ein Handbuch, herausgegeben von Michael Kühnlein. Berlin: Suhrkamp 2018, 618–628.
  • Theologie – Chance und Herausforderung eines Theorie-Praxis-Schismas. In: Cursor_ Zeitschrift für Explorative Theologie (Ausgabe 1: Neuland), online unter: https://cursor.pubpub.org/pub/enxing-neuland-2017
  • Die Allmacht Gottes in der Prozesstheologie. In: Unwandelbar? Ein umstrittenes Gottesprädikat in der Diskussion, herausgegeben von Karlheinz Ruhstorfer. Beihefte zur Ökumenischen Rundschau 112, Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt 2018, 33–54.

2016

  • Sünde. Zur theologischen Relevanz eines strapazierten Deutungsbegriffs. Gemeinsam mit Stephan Jütte. In: Zeitschrift für Theologie und Kulturgeschichte 11 (2016), online unter: http://universaar.unisaarland.de/journals/index.php/tg/article/view/922/968. 
  • Die ökologische Krise aus panentheistischer Sicht. Ein Antwortversuch mit der Theologin Sallie McFague. In: Das Ewige im Fluss der Zeit. Der Gott, den wir brauchen, herausgegeben von Karlheinz Ruhstorfer. Questiones Disputatae 280. Freiburg – Basel – Wien: Herder 2016, 53–76. 
  • Gott solidarisch. Gedanken zu einer prozesstheologisch inspirierten Spiritualität. In: Geist und Leben 3 (2016) 274–282. 

2015

  • Schuld und Sünde in Marjorie Suchockis Werk The Fall to Violence. In: Verstrickt in Schuld, gefangen von Scham? Neue Perspektiven auf Sünde, Erlösung und Versöhnung, herausgegeben von Ulrike Link-Wieczorek. Neukirchen: Neukirchener Verlag 2015, 111–125. 
  • Prüfet alles und behaltet das Gute. Über das Ringen um das Katholische, gemeinsam mit Denise Motzigkeit. In: Herder Korrespondenz 69/5 (2015) 239–243. 
  • Schuld zur Sprache bringen: Eine Betrachtung des Schuldbekenntnisses Johannes Pauls II. In: Schuld: Theologische Erkundungen eines unbequemen Phänomens, herausgegeben von Julia Enxing. Ostfildern: Grünewald, 22015, 211–233. 

2014

  • Guerilla Gardening – Grüner Protest: Seine Bedeutung für Visionen und Widerstände in der Kirche. In: Resistance and Visions – Postcolonial, Post-secular and Queer Contributions to Theology and the Study of Religions. Journal of the European Society of Women in Theological Research 22 (2014) 119–137. 
  • Zentrale Themen der Gott-Welt-Beziehung – ein fundamentaltheologischer Grundlegungsver- such. In: Impulse für eine kompetenzorientierte Didaktik der Systematischen Theologie, herausgegeben mit René Dausner. Münster: LIT 2014, 23–55. 
  • Kirche – Heilige oder Sünderin? Überlegungen zur Realität von Schuld und Sünde inmitten der Heilswirksamkeit Gottes, gemeinsam mit Ulrike Link-Wieczorek. In: Ökumenische Rundschau 63/2 (2014) 182–200. 
  • Anything flows? Das dynamische Gottesbild der Prozesstheologie. In: Herder Korrespondenz 68/7 (2014) 166–170.

2013

  • God’s World – God’s Body. In: Embodied Religion, herausgegeben von Peter Jonkers und Marcel Sarot. Ars Disputandi 6. Utrecht: Utrecht University Press 2013, 229–240.
  • Authentic Compassion? O. Toscani’s Outrageous Campaigns: An Ethic-Esthetical Inquiry from a Theologian’s Perspective. In: Limes: Borderland Studies 6/1 (2013) 46–63. 

Arbeitspapiere: 

2014/15

  • Voraussetzungen, Ansätze und Schwierigkeiten der Vermittlung von kirchlicher Lehre und christlicher Praxis. Eine theologische Stellungnahme zur Außerordentlichen Bischofssynode zur Familie (2014). Sozialethische Arbeitspapiere des Instituts für Christliche Sozialwissenschaften (der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster), ICS AP Nr. 1 (2015); gemeinsam mit Marianne Heimbach-Steins, Vanessa Görtz-Meiners, Felix Krause, Anna Maria Riedl. Online unter: https://www.uni-muenster.de/FB2/ics/publikationen (abgerufen am 02.06.2015)

Rezensionen:

2016

  • Elizabeth A. Johnson: Der lebendige Gott. Eine Neuentdeckung. Freiburg i. Brsg. 2016. Aus dem Amerikanischen von Claudia D. Bergmann. In: Salzburger Theologische Zeitschrift 20/2 (2016) 285–288.
  • Bernhard Knorn: Versöhnung und Kirche. Theologische Ansätze zur Realisierung des Friedens mit Gott in der Welt, Frankfurter Theologische Studien, Münster 2016. In: Theologische Literaturzeitung 141/12 (2016) 1411–1413.

2014

  • Peter Fendel / Benedikt Kern / Michael Ramminger (Hg.): Tun wir nicht, als sei alles in Ordnung! (EG 211) Ein politisch-theologischer Kommentar zu Evangelii Gaudium. Münster: Edition ITP- Kompass, Bd. 17, 2014. In: Stimmen der Zeit 9 (2015) 644–645. 
  • Catherine Keller: Über das Geheimnis. Gott erkennen im Werden der Welt. Eine Prozesstheologie. Freiburg: Herder, 2013. In: Journal of the European Society of Women in Theological Research 22 (2014) 216–219.

2013

  • Anja Middelbeck-Varwick: ‚So lauert die Sünde vor der Tür‘ (Gen 4,17). Nachdenken über das Phänomen der Fehlbarkeit. Frankfurt: Peter Lang, 2011. In: Theologische Revue 109/6 (2013) 499–501. 
  • Rainer Bucher: …wenn nichts bleibt, wie es war. Zur prekären Zukunft der katholischen Kirche. Würzburg: Echter, 2012. In: Theologische Revue 109/4 (2013) 337–339. 
  • Susan Shooter: How Survivors of Abuse Relate to God: The Authentic Spirituality of the Annihilated Soul. Farnham/Burlington: Ashgate, 2012. In: Theologische Revue 109/3 (2013) 248– 250. 
  • Denis Schmelter: Gottes Handeln und die Risikologik der Liebe. Zur rationalen Vertretbarkeit des Glaubens an Bittgebeterhörungen. Marburg: Tectum, 2012. In: Theologische Revue 109/1 (2013) 48–50.

2011

  • Bruce G. Epperly: Process Theology: A Guide for the Perplexed. London/New York: t&t clark, 2011. In: Theologische Revue 108/4 (2012) 320–322.
  • Marian F. Sia und Santiago Sia: From Question to Quest. Literary-Philosophical Enquiries into the Challenges of Life. Newcastle upon Tyne: Cambridge Scholars Publishing, 2010. In: Theologische Revue 107/4 (2011) 322–323. 

2010

  • Tobias Müller: Gott-Welt-Kreativität. Eine Analyse der Philosophie A. N. Whiteheads. Paderborn: Ferdinand Schöningh, 2009. In: Theologische Revue 106/4 (2010) 307–310.

Miszellen: 

Stand: 11.11.2019